Who's Your Daddy?

Who's Your Daddy? Demo preview

Who's Your Daddy? - Todesfalle Haushalt

Ein Kind zu bekommen und darauf aufzupassen ist eine enorme Verantwortung. Die meisten Unfälle passieren im Haushalt, wodurch diese Gefahrenzone nicht unterschätzt werden darf. Reinigungsmittel, Messer und Steckdosen können für ein kleines Kind durchaus gefährlich werden, vor allem wenn es sich gerade in einer Erkundungsphase befindet. Der Hersteller Evil Tortilla Games hat sich dieses Thema zur Aufgabe gemacht und beweist in einem lustigen Spiel, was alles in einem Haushalt passieren kann. Du und einer Deiner Freunde werden in einem umfangreichen Game gegeneinander antreten.   Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Umfangreiches Gameplay
  • Passender Sound und Songs
  • Originelle Spielidee

Nachteile

  • Veraltete Grafik

Ein Kind zu bekommen und darauf aufzupassen ist eine enorme Verantwortung. Die meisten Unfälle passieren im Haushalt, wodurch diese Gefahrenzone nicht unterschätzt werden darf. Reinigungsmittel, Messer und Steckdosen können für ein kleines Kind durchaus gefährlich werden, vor allem wenn es sich gerade in einer Erkundungsphase befindet. Der Hersteller Evil Tortilla Games hat sich dieses Thema zur Aufgabe gemacht und beweist in einem lustigen Spiel, was alles in einem Haushalt passieren kann. Du und einer Deiner Freunde werden in einem umfangreichen Game gegeneinander antreten.  

Verstecke das Putzmittel

Who's Your Daddy ist ein Multiplayer-Online-Spiel und lässt zwei Gamer in einer Arena gegeneinander kämpfen. Die Charaktere, die gespielt werden können, sind ein kleines Baby und dessen Vater. Das Elternteil hat zum Ziel, das Kind vor Gefahren im Haushalt zu beschützen. Der Spieler wiederum, der das Baby personifiziert, muss sich im Laufe des Spieles umbringen. Dies kann durch viele unterschiedliche drastische Handlungen geschehen. Der Vater versucht sein kleines Kind vor dem sicheren Tod zu bewahren und muss dafür das Haus sicher machen. Dafür bringt er Kindersicherungen an, versperrt Schränke voller Putzmittel und versperrt den Weg in die Badewanne. Durch kleine Aufgaben können sich die Spieler einen Vorteil gegenüber dem Kind verschaffen und Power-ups freischalten. Nach einem langen Kampf zwischen Dir und Deinen Freunden wird sich zeigen, wer der bessere Elternteil ist!

Nur kurz unaufmerksam

Das Multiplayerspiel Who's your daddy bietet viel Abwechslung und Strategie, und schafft es trotz simpler Grafik die Nutzer zu begeistern. Der Vater kann unterschiedliche Objekte in der Wohnung finden, mit der einige Gefahren gebannt werden können. Er kann Kindersicherungen an den Steckdosen anbringen, Schränke mit Schlössern versperren und dem Baby Medikamente gegen Vergiftungen geben. Zusätzlich ermöglichen Aufgaben im Haushalt einige Verbesserungen, welche die Arbeit des Elternteils enorm erleichtern. So kann der Vater wichtige Objekte durch Wände hindurchsehen, oder sich selbst unsichtbar machen. Das Kind hat im Appartement viele Möglichkeiten, um sich das Leben zu nehmen. So kann es eine Gabel in offene Steckdosen stecken, verschiedene Reinigungsartikel trinken sowie sich selbst in der Badewanne ertränken. Der Spieler, der das Baby spielt, hat keine Verantwortungen im Game und hat einzig zum Ziel, sich umzubringen. Wenn das Kind an ein Messer aus der Küche kommt, könnte ebenso der Vater die Begegnung nicht überleben. Der Soundtrack und die Effekte wurden vom Hersteller liebevoll ausgewählt und passen perfekt zu der makabren Handlung von Who's Your Daddy. Die Grafik des Spieles ist von aktuellen Blockbuster-Games weit entfernt, besitzt allerdings einen gewissen Charme. Einige Objekte wurden detailliert gestaltet, vor allem das Spielzeug des Kindes ist farbenfroh und gründlich designt. 

Innovative Spielidee und gute Umsetzung

Who's Your Daddy ist ein umfangreiches Spiel für einige lustige Stunden. Der Multiplayer für 2 Personen wird ständig weiterentwickelt und bietet bereits viele Funktionen. Die Steuerung des Games wurde intuitiv gestaltet und ist schnell erlernbar. Das Grundprinzip des Spieles ist einzigartig, jedoch ein wenig makaber. Die Aufteilung der Spieler auf die beiden Rollen ist fair und bietet Abwechslung. Zu Anfang ist das Kind eindeutig im Vorteil, das Elternteil muss schnell handeln und Zusatzaufgaben erledigen, um das Spiel nicht zu verlieren. Teilweise ist das Gameplay etwas unrealistisch, unter anderem kann das Baby nicht aufgehoben werden. Im Großen und Ganzen ist das Game von Evil Tortilla eine ausgezeichnete Erweiterung der Spielesammlung. Kaufe Dir das Spiel und erlebe lustige Stunden mit Deinen Freunden!

Nutzer-Kommentare zu Who's Your Daddy?

  • Jaqueline Schneider

    von Jaqueline Schneider

    "ich kann esnicht spielen"

    Es ist ein colles spiel ich kann es aber nicht spielen l.g jaqueline. Mehr.

    Getestet am 30. April 2017

  • Okan Kaman

    von Okan Kaman

    "die ses spiel macht süchtig"

    cool es spiel und es ist ein lustiges spiel für mich es ist cool. Mehr.

    Getestet am 22. Januar 2017